Das äußere Erscheinungsbild ist die Visitenkarte Ihrer Apotheke

Aufgabenstellung

Der Name der Apotheke soll Ausdruck seiner Leistungsfähigkeit und Identität sein.

Das Logo - abgeleitet aus dem Namen und der Positionierung der Apotheke - ist die grafische Visitenkarte nach außen.

Der Slogan ist oft die kreative Herausforderung, soll der Slogan doch die Positionierung schlagwortartig, merkfähig und knapp wiedergeben.

Die Domain ist der Schlüssel zum digitalen world-wide-web. Daneben spielen die sozialen Medien wie facebook und Twitter eine immer bedeutendere Rolle. 

Das Corporate Design stellt letztlich den einheitlichen Auftritt aller Werbe- und Kommunikationsmitteln wie Briefpapier, Flyer, Visitenkarte oder Namenschilder , Kundenkarte, Anzeigen, Außenwerbeanlage, Schaufenster-Deko u.a. der Apotheke in seinem Umfeld dar mit dem Ziel der Unverwechselbarkeit und höchster Wiedererkennbarkeit.

LOMA Leistung

Auf der Grundlage einer bestehenden oder noch zu erarbeitenden Positionierung der Apotheke bieten wir

-die Überarbeitung des Corporate Design für bestehende Apotheken an (Relauch) oder

-die Neuentwicklung des Corporate Designs z,B, bei Apotheken-Neugründungen an.

Beispiel „Alte Apotheke“ Osterholz Scharmbeck 

Ausgangssituation

Die Alte Apotheke ist die Hauptapotheke am Ort.

Ziel war es, den Außenauftritt der Apotheke zu relaunchen, da die Grafik des Logos sehr altdeutsch war und nur die Tradition unterstrich, aber nicht die Modernität der Apotheke zeigte.

Darüber hinaus sollte ein neuer Slogan entwickelt werden, der die Positionierung und den Kundennutzen ausdrücken sollte.

Gleichzeitig beabsichtigte man eine zweite Apotheke als Filiale zu eröffnen, die nicht unter dem  Namen der Hauptapotheke laufen sollte (später wurde dies eine Avie –Apotheke). Aufgabe war es daher, markentechnisch eine Verbindung zwischen beiden Apotheken herzustellen.

Lösungen

Das neue Logo der „Alte Apotheke“ erhielt einen modernen Schrifttyp in Kombination mit der bisherigen Schrift für das Wort „Alte“ , die etwas entkradigt wurde. Damit wurde erreicht, dass die Tradition “Alte“ mit bisherigem Schrifttyp erhalten blieb, aber durch eine moderne Schrift für Apotheke ein insgesamt moderner Touch erzielt werden konnte.

Als Slogan wurde gewählt: …ein Leben lang. Dieser Slogan spiegelt den Gedanken wider, dass die "Alte Apotheke" über Generationen die Familien versorgt  und oft eine lebenslange Bindung an die Alte Apotheke vorhanden ist. Darüber hinaus ist auch die Interpretation für „ ein langes Leben“ ableitbar und stellt einen Grundnutzen der Apotheke für seine Kunden dar.

Letztlich wurde eine Dachmarke kreiert, indem der Name des Apothekeninhabers als übergreifendes Bindeglied fungieren sollte im Sinne: dies ist eine „Nohns-Apotheke“.

 

 

Weitere Beispiele